Vesalia Computer  online
Ihr Amiga-Shop seit 1987
English   RSS 2.0 Newsfeed Vesalia auf identi.ca folgen Vesalia auf Twitter folgen Vesalia auf Diaspora* folgen Vesalia auf Ello folgen Vesalia auf Facebook folgen Vesalia auf Google+ folgen
Produkte | Neuheiten | Angebote | Vorschau | Warenkorb |


Suchen


Support

We accept payment by PayPal

Währung:
Catweasel Mk II Catweasel
Für Amiga 1200, Amigas mit Zorro-Slots, PCs mit ISA Slots

Catweasel ist ein universeller Floppy-Controller, der mit handelsüblichen PC-Diskettenlaufwerken arbeitet. Dabei kann der Catweasel nahezu jedes Diskettenformat verarbeiten, für das Sie ein Laufwerk finden. üblicherweise sind das 3,5"- und 5,25"-Laufwerke.

Seit 1996 wird die Software des Catweasel kontinuierlich weiterentwickelt. Hier ist die aktuelle Liste der unterstützten Diskettenformate, die für alle Versionen (auch PC!) gilt:

  • alle PC-Formate (180K bis 1440K)
  • Amiga DD und HD (auch 5,25")
  • Atari 9, 10 und 11 Sektor Disks
  • Macintosh 720K, 800K, 1440K (DD, GCR, HD)
  • Commodore 1541, 1571, 1581
  • XTRA High density mit 2380 KByte pro Disk
  • Nintendo-Kopierstation 1600 KB-Format
  • Atari 800XL (alle MFM Formate, FM in Vorbereitung)
  • Apple //e Disks (ab Apple DOS 3.3)
  • weitere 8-Bit Formate in Vorbereitung

Ausgefeilte Fehlerkorrekturalgoritmen ermöglichen auch das Lesen von sehr alten Disketten, die selbst mit den Original-Laufwerken nicht mehr lesbar sind.

Der Catweasel kann bis zu zwei Laufwerke gleichzeitig ansteuern. Die Laufwerke können auch unterschiedlicher Größe sein.


Catweasel MK2 für Amiga 1200 und Amiga 4000

Der schnellste Weg Ihrem Amiga ein HD-Laufwerk zu spendieren! Verglichen mit einem herkömmlichen Amiga-HD Laufwerk sind Catweasel-Laufwerke bis zu 2.6 mal schneller. Dieser Spitzenwert wird bei der Verarbeitung von PC 1,44 MB-Disketten erreicht. Aber auch bei Amiga-HD Disketten kann sich die Leistung des Catweasel sehen lassen: Die 50 Sekunden-Grenze für das Lesen einer ganzen Amiga-1760 KByte Disk wurde geknackt! Dabei ist der Catweasel völlig systemkonform programmiert: ReOrg, Shapeshifter, Fusion, PCx, Frodo CrossDos und CrossMac arbeiten problemlos mit dem Catweasel zusammen. Seit einigen Monaten ist sogar ein Update von Diavolo Backup erhältlich, mit dem Sie auf XTRA HD Disketten (2380 KByte pro Disk!) Backups machen können.

Es gibt zwei Möglichkeiten den Catweasel MK2 anzuschließen: Im A1200 wird er an den Uhrenport angeschlossen. Das ist die kleine 22-polige Leiste zwischen den Kickstart-ROMs und den Speicher-Bausteinen. Die Funktion einer Echtzeituhr, die auf einer Turbokarte oder einer Ram-Erweiterung vorhanden ist, wird nicht beeinträchtigt. Im A4000 wird der Catweasel MK2 in den IDE-Port eingeschleift. Auch hier wird die Funktion des IDE nicht eingeschränkt: Es können weiterhin zwei IDE-Geräte (ein Master und ein Slave) verwendet werden. Beim Anschluss an den A1200 Uhrenport wird auch der lokale Expansionsport des Catweasel MK2 aktiviert: Hier kann das I/O Modul "HyperCom 3 plus" angeschlossen werden.

Der Catweasel MK2 wird mit allen notwendigen Kabeln geliefert, zum Softwarepaket gehört u.a. noch ein Filesystem, mit dem Sie direkt auf C64-Disketten zugreifen können. Sie haben die Möglichkeit sowohl einzelne Dateien zu übertragen, als auch die etablierten .d64 Dateien zu erstellen bzw. auch wieder auf Disk zu schreiben um sie sofort mit Ihrer alten "Brotkiste" zu benutzen.


Catweasel ZII MK2

Der Zorro-Catweasel ist eine Kombination von zwei individual Computers-Produkten. Auf dieser Karte sind Buddha und Catweasel MK2 vereint. Der Buddha hat sogar noch einen IDE-port mehr. Sowohl das Buddha-Softwarepaket als auch alle Features des Catweasel MK2 sind verfügbar - zu einem unschlagbaren Kombi-Preis!


Catweasel ISA version (PC, Alpha AXP, BeBox)

Die ISA Version des Catweasel wird mit MS-DOS Software ausgeliefert. Schreiben von Disketten ist derzeit nur mit den Linux-Treibern möglich. Die Software ist nicht auf Bedienungskomfort ausgelegt, vielmehr ist der ISA-Catweasel ein Werkzeug "for freaks only". Es können Disk-Images von allen oben angegebenen Formaten erstellt werden, und von Amiga, PC und C-64 Disks können auch einzelne Dateien gelesen werden. Treiber für den Alpha AXP sind nur unter Linux zu haben, die BeBox-Unterstützung ist in Arbeit. Der ISA Catweasel braucht nur I/O Adressraum. Es wird kein DMA oder IRQ belegt, so ist maximale Kompatibilität gewährleistet. Das Ansprechen der Laufwerke über einen Laufwerksbuchstaben ist nicht möglich!



Lesezeichen (German/deutsch): http://www.vesalia.de/d_catweasel.htm
Lesezeichen (English/englisch): http://www.vesalia.de/e_catweasel.htm
0 Artikel


Valid HTML 4.01 Transitional Vesalia Amiga Shop Copyright © 1999-2014 Vesalia Computer. Die angegebenen Produktpreise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. Marken, Produktnamen, sowie Produktabbildungen und Logos können Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Hersteller sein.