Vesalia Computer  online
Ihr Amiga-Shop seit 1987
English   RSS 2.0 Newsfeed Vesalia auf identi.ca folgen Vesalia auf Twitter folgen Vesalia auf Diaspora* folgen Vesalia auf Ello folgen Vesalia auf Facebook folgen Vesalia auf Google+ folgen
Produkte | Neuheiten | Angebote | Vorschau | Warenkorb |


Suchen


Support

We accept payment by PayPal

Währung:
Amiga / Software / Anwendung

AmigaWriter 2.0

AmigaWriter 2.0

Die Textverarbeitung, die Zeichen setzt


Das Schreiben, Nachbearbeiten und Gestalten von Text wird immer eine der wichtigsten Standardaufgaben am Computer sein. Genauso ist es auch beim Amiga. Auch wenn mehr und mehr Spracherkennungssysteme eingesetzt werden, entfällt dadurch lediglich die Eingabe der Texte per Hand. Das Layouten, Korrigieren und Ausgeben erfordert weiterhin enorme Leistungen von der eingesetzten Textverarbeitung.

Plattformübergreifende Standards

Mit AmigaWriter wird erstmals eine auf Amiga Basis entwickelte Textverarbeitung präsentiert, die Konzepte und Eigenschaften von Standard-Textsystemen anderer Plattformen aufweist. Die durch den Amiga geprägte, flexible Erweiterbarkeit von Applikationen wird auch in AmigaWriter in höchster Vollendung genutzt und erlaubt somit, das Programm von "außen" zu erweitern. Drittanbieter wie auch PD- und Shareware-Entwickler werden so innerhalb kurzer Zeit neuartige Lade- und Speicherformate hinzufügen und AmigaWriter um Fähigkeiten erweitern, die den Standardapplikationen auf anderen Plattformen weit überlegen sein werden.

Ergonomie großgeschrieben

Einfachste Aufgaben, wie das Auswählen von Zeichensätzen oder die Bestimmung der tatsächlichen Bildschirmauflösung ermöglicht AmigaWriter im Handumdrehen. Kein langes Suchen in unübersichtlichen Dialogen, kein Mausschrubben, um Absatzformate auszuwählen. In Zusammenarbeit mit erfahrenen Anwendern wurde ein optimales Bedienkonzept erarbeitet und von unseren Entwicklern konsequent umgesetzt. Dinge wie das WYSIWYG bei der Fuß-, Kapitelend- und Endnotendarstellung sind daher selbstverständlich.

Amiga-Eigenschaften konsequent genutzt

Im Bedienkonzept enthalten ist auch die konsequente Nutzung der Amiga Multitasking-Eigenschaften. So ist fast jeder Dialog nicht modal, das heißt er kann ständig geöffnet bleiben und in Interaktion mit anderen Dialogen und Einstellfenstern genutzt werden. Besonders deutlich wird dies am Absatzformat-Dialog. Die Tabulatoreinstellungen können beispielsweise per Eingabe des Wertes oder mit der Maus im horizontalen Lineal des entsprechenden Dokumentes vorgenommen werden. Ein Feature, das keineswegs selbstverständlich ist. Auch das besonders schnelle Laden und Speichern von Dokumenten ist eine Eigenschaft, die man in der Hauptsache auf dem Amiga antrifft.

100%ige Absatzkontrolle

Der Absatzformat-Dialog läßt Ihnen kaum Wünsche offen. Als Besonderheiten im Absatzformat sind die Verbindungsmöglichkeit mit dem Kapitel-/Seitenformat und die überragende Tabulator-Einstellvielfalt zu nennen. Dadurch, daß man bereits im Absatzformat ein vorher angelegtes Kapitelformat angeben kann, wird die Umbruchgestaltung bei vorhandenem Fließtext sehr vereinfacht. Beim Anwenden eines Absatzformates werden nicht nur Schrift und Ausrichtung verändert, sondern auch das Aussehen des jeweiligen Kapitels eingestellt. Einfacher kann man es nicht automatisieren.

Seitenformate und Kapitelmanagement

Unüblich für Textverarbeitungen ist die Möglichkeit, mehrere, verschiedene Seitenformate vorzugeben, die dann sogar absatzformatbezogen automatisch anwendbar sind. Ein Anwendungsbeispiel hierfür sind einzelne Kapitel eines Buches, die unterschiedliche Satzspiegel oder vielleicht sogar Textflüsse bekommen sollen. Im Absatzformat für den Kapitelbeginn läßt sich somit das Seitenformat einstellen, das einen anderen Aufbau bekommen kann, als das Format für das beispielsweise zuvor im Text plazierte Inhaltsverzeichnis.

Offen für beliebige Grafikformate

Auch das Einbinden und Ausgeben von Grafiken gehört längst nicht mehr nur zu den Eigenschaften von DTP-Programmen. In AmigaWriter wird hierzu die flexible Importschnittstelle genutzt. Der Grafik-Importer ermöglicht das Laden von Grafiken im Standard IFF- und JPEG-Format. Auch Datatypes werden nicht ignoriert. So lassen sich auch Bilder im Text plazieren, die in den exotischsten Formaten vorliegen.

Systemanforderungen:

  • Amiga mit 68030/25 MHz oder besser
  • 8 MB Arbeitsspeicher
  • Festplatte
  • AmigaOS 3.0 oder höher


 

Artikel Preis in EUR
Amiga Writer 2.2 (Amiga/CD-ROM) Amiga Writer 2.2 (Amiga/CD-ROM)
(Haage & Partner)
11,90 Artikel in den Warenkorb
Preisangaben inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer und zzgl. Versandkosten


Wenn Sie Artikel aus dieser Liste Ihrer Bestellung hinzufügen möchten, klicken Sie bitte auf das Warenkorb-Piktogramm rechts neben dem Preis des Artikels. Die Farbe unterhalb des Piktogramms gibt die Lieferzeit an:

grün = ab Lager lieferbar


Währung wechseln:  
   (Wechselkurse werden jeden Werktag mindestens einmal aktualisiert)


Lesezeichen (German/deutsch): http://www.vesalia.de/d_amiwriter.htm
Lesezeichen (English/englisch): http://www.vesalia.de/e_amiwriter.htm
0 Artikel

Artikel kaufen:
Amiga Writer 2.2 (Amiga/CD-ROM)Amiga Writer 2.2 (Amiga/CD-ROM)
EUR 11,90 Artikel in den Warenkorb
inkl. MwSt. zzgl. Versand



Testberichte:
Amiga Future Online

Valid HTML 4.01 Transitional Vesalia Amiga Shop Copyright © 1999-2014 Vesalia Computer. Die angegebenen Produktpreise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. Marken, Produktnamen, sowie Produktabbildungen und Logos können Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Hersteller sein.