Vesalia Computer  online
Ihr Amiga-Shop seit 1987
English   RSS 2.0 Newsfeed Vesalia auf identi.ca folgen Vesalia auf Twitter folgen Vesalia auf Diaspora* folgen Vesalia auf Facebook folgen Vesalia auf Google+ folgen
Produkte | Neuheiten | Angebote | Vorschau | Warenkorb |


Suchen


Support

We accept payment by PayPal

Währung:
Osterferien: Wir machen bis zum 28. April 2014 Ferien, in dieser Zeit können Bestellungen nur sehr eingeschränkt (und Supportanfragen gar nicht) bearbeitet werden. Der Versand offener Bestellungen findet aber wie gewohnt statt. Wir wünschen frohe Ostern!

AmigaOne XE & µ-A1

[ AmigaOne G3/G4-XE | µ-A1 ]



+++ Produkt eingestellt und nicht mehr erhältlich. +++

Wenn Sie ein Board für AmigaOS 4.x suchen, schauen Sie sich bitte das SAM460ex-Board oder den AmigaOne 500 an.


Amiga One G4-XE AmigaOne G3-XE & AmigaOne G4-XE

Der AmigaOne ist ein PPC-Motherboard mit einem G3 750FX PPC/800 MHz oder einem G4 7455 PPC/800 MHz. Der Rechner wurde speziell für den Einsatz mit AmigaOS 4 entworfen und kann daher direkt PPC-native OS4-Programme ausführen, durch den in OS4 eingebauten JIT-Emulator außerdem noch (hardwareunabhängige) 68k-Programme der klassischen Amigas. Außerdem kann der AmigaOne unter PPC Linux gefahren werden, dadurch stehen ihm auch die Anwendungen der Linux-Welt, wie der UAE Amiga Emulator, Mac on Linux (MOL) oder Office-Pakete, zur Verfügung.

Das AmigaOne-Board entspricht dem ATX-Formfaktor (und kann daher in jedes beliebige Gehäuse für ATX-Boards voller Größe eingebaut werden), unterstützt bis zu 2 GB Arbeitsspeicher und hat 4 PCI-Steckplätze, sowie einen AGP(2x)-Steckplatz. Außerdem sind UDMA100 (2 Kanäle, 4 Geräte), USB (2 Anschlüsse an der Rückseite und 2 Stiftleisten intern) und 10/100-Ethernet vorhanden, zusätzlich zu den gängigen Schnittstellen (seriell, parallel, Floppy, Tastatur und Maus).

Technische Übersicht AmigaOne XE:

  AmigaOneG3-XE AmigaOneG4-XE
CPU G3 750FX G4 7455
CPU-Takt 800 MHz 800 MHz
CPU wechselbar ja ja
CPU-Sockel ja ja
Max. Speicher 2 GB 2 GB
Speichertyp DIMM Registered 133 DIMM Registered 133
Northbridge ArticiaS ArticiaS
Southbridge VIA 82C686B VIA 82C686B
PCI 33 MHz 3 Steckplätze 3 Steckplätze
PCI 66 MHz 1 Steckplatz 1 Steckplatz
AGP-Geschw. 2x 2x
Ethernet-Chip 3COM 820C 3COM 820C
USB-Ports 2 rückseitig + 2 intern 2 rückseitig + 2 intern
PS/2-Ports Tastatur & Maus Tastatur & Maus
Seriell 2 x 16650-Äquivalent 2 x 16650-Äquivalent
Parallel 1 x EPP/ECP 1 x EPP/ECP
IRDA-Port intern intern
Firmware PPCBoot + "OS4 enabler" PPCBoot + "OS4 enabler"
OS LinuxPPC + AmigaOS 4 LinuxPPC + AmigaOS 4



AmigaOne im ITX-Format: µ-A1
µ-A1-C


µ-A1-C

Der µ-A1-C basiert auf den Spezifikationen des A1XE-Boards, wurde allerdings den Erfordernissen für ein ITX-Board angepasst. Der µ-A1-C wird mit einem G3 750FX mit 800 MHz geliefert, der auf einem Standard AmigaOne MegArray-Modul untergebracht ist, außerdem gibt es einen SODIMM-Dockel, der mit 256 MB bestückt ist. Die Grafikausgabe wird von einer im Board integrierten Radeon 7000 mit 32 MB übernommen, für den guten Ton sorgt ein CMI 8738 (6-Kanal 5.1). Das µ-A1-C Board verfügt außerdem über einen PCI-Steckplatz, der durch Riserkarten verlegt/vervielfacht werden kann.

µ-A1-I

Beim µ-A1-I wurde so viel Peripherie wie möglich ins Board integriert. Diese Peripherie schließt die Komponenten des µ-A1-C ein, außerdem sind IEEE 1394 (Firewire), ATA 133 statt ATA 100, Gigabit-Ethernet, 256 MB onboard (zusätzlich zum vorhandenen SODIMM-Steckplatz) und ein PCI-104-kompatibler Steckplatz hinzugekommen.

Wegen der Integration dieser Komponenten und dem daraus resultierenden Platzmangel ist die CPU nicht auf einem wechselbaren Modul wie beim µ-A1-C untergebracht, sondern direkt auf dem Board. Da beim µ-A1-I ein G3 750GX statt eines 750FX zum Einsatz kommt, entfällt die aktive Kühlung, der µ-A1-I kommt mit passiver Kühlung aus.

Technische Übersicht µ-A1:

  µ-A1-C µ-A1-I
CPU G3 750FX (aktive Kühlung) G3 750GX (passive Kühlung)
CPU-Takt 800 MHz 800 MHz
CPU wechselbar ja nein
CPU-Sockel ja nein
Speicher onboard - 256 MB
SODIMM-Sockel mit 256 MB bestückt vorhanden, unbestückt
FSB 133 MHz 133 MHz
PCI-Steckplatz 32 Bit, 33 MHz, optional Riser-Karte 32 Bit, 33 MHz, optional Riser-Karte
I/O-Erweiterung - PCI-104-kompatibler Steckplatz
IDE-Controller VIA 686B ATA 100, 44- und 40-polige Anschlüsse Sil0680 ATA 133, 44- und 40-polige Anschlüsse, bootfähiger CF-Steckplatz
Ethernet 3COM 10/100 RTL8110 1000/100/10
Sound CMI8738 6-Kanal 5.1 Surround CMI8738 6-Kanal 5.1 Surround
IEEE 1394 (Firewire) - 2 Anschlüsse an der Rückseite
USB 1.1 2 Anschlüsse an der Rückseite, 2 Stiftleisten auf dem Board 2 Anschlüsse an der Rückseite, 2 Stiftleisten auf dem Board
Grafik ATI Radeon 7000 32 MB mit SVGA, SVHS und Composite Video ATI Radeon 7000 32 MB mit SVGA, SVHS und Composite Video
Weitere Anschlüsse PS/2-Maus und -Tastatur, Gameport, Parallelport, serieller Anschluss als Stiftleiste PS/2-Maus und -Tastatur, Gameport, Parallelport, 2x seriell, IRDA als Stiftleiste
Firmware Uboot 1.1.1 oder höher Uboot 1.1.1 oder höher
OS LinuxPPC + AmigaOS 4 LinuxPPC + AmigaOS 4



Lesezeichen (German/deutsch): http://www.vesalia.de/d_amigaone.htm
Lesezeichen (English/englisch): http://www.vesalia.de/e_amigaone.htm
0 Artikel


Valid HTML 4.01 Transitional Vesalia Amiga Shop Copyright © 1999-2014 Vesalia Computer. Die angegebenen Produktpreise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten. Marken, Produktnamen, sowie Produktabbildungen und Logos können Handelsmarken, Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der entsprechenden Hersteller sein.